Forschung und Publikationen

Fusce lobortis porttitor libero pharetra

Laufende Projekte

Master mit Zukunft

Im Zentrum des Projekts steht die Entwicklung von Strategien, um die Attraktivität von MINT-Berufen zu erhöhen. Wir wollen herausfinden, welche Faktoren letztendlich die Attraktivität von MINT-Fächern und Berufen bestimmen, um praktische Empfehlungen zur Erhöhung des Frauenanteils im MINT abzugeben.

Kontakt: Prof. Dr. Isabell Welpe

ZUM PROJEKT

MINT@work

Das Projekt untersucht die Auswirkungen von Geschlechterstereotypen in digitalen MINT-Arbeitsumgebungen. Ziel ist es, konkrete Empfehlungen und Maßnahmen für Unternehmen zu entwickeln, die ihre Digital- und Innovationskompetenz stärken wollen.

Kontakt: Dr. Theresa Treffers, Ilse Hagerer

ZUM PROJEKT

PlayMINT

Spielerische Förderung von Studentinnen in eine unternehmerische MINT Karriere. Dieses Projekt entwickelt, bewertet und vertreibt ein digitales Lernspiel, um Frauen auf ihrem Weg zu einer Führungsposition zu unterstützen.

Kontakt: Dr. Theresa Treffers, Ilse Hagerer

ZUM PROJEKT

AuBeFühr

Das Projekt untersucht, welche Faktoren systematisch die Urteile von Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Wissenschaft bei der Auswahl und Bewertung von Führungskräften beeinflussen. Subsequently, training measures for decision-makers are developed.

Kontakt: Prof. Dr. Isabell Welpe

ZUM PROJEKT

Wissenschaftliche Publikationen

Conference Proceedings

2020
PlayMINT - Still Playing or Already Leading? Design of a Digital Learning Game to Promote Female STEM Students’ Innovative Work Behavior and Digital Leadership

Hagerer, Ilse; Treffers, Theresa (shared first authorship); Hoffmann, Antonia; Richly, Carolin; Baier, Stephan; Welpe, Isabell (2020): PlayMINT - Still Playing or Already Leading? Design of a Digital Learning Game to Promote Female STEM Students’ Innovative Work Behavior and Digital Leadership, in: Proceedings of the 14th European Conference on Game Based Learning, pp. 808-811, Brighton, UK.

Link
Journal Article

2019
Linking employer branding orientation and firm performance: Testing a dual mediation route of recruitment efficiency and positive affective climate

Tumasjan, A., Kunze, F., Bruch, H., & Welpe, I. M. (2019). Linking employer branding orientation and firm performance: Testing a dual mediation route of recruitment efficiency and positive affective climate. Human Resource Management, 1-17.

Link
Journal Article

2018
Share your pride: How expressing pride in the self and others heightens the perception of agentic and communal characteristics

Ritzenhöfer, L., Brosi, P., & Welpe, I. M. (2018). Share your pride: How expressing pride in the self and others heightens the perception of agentic and communal characteristics. Journal of Business and Psychology, 34(6), 847-863.

Link
Journal Article

2017
Support for quotas for women in leadership: The influence of gender stereotypes

Mölders, S., Brosi, P., Bekk, M., Spörrle, M., & Welpe, I. M. (2017). Support for quotas for women in leadership: The influence of gender stereotypes. Human Resource Management, 57(4), 869-882.

Link
Journal Article

2016
Expressing pride: Effects on perceived agency, communality and stereotype-based gender disparities

Brosi, P., Spörrle, M., Welpe, I. M., & Heilman, M. E. (2016). Expressing pride: Effects on perceived agency, communality and stereotype-based gender disparities. Journal of Applied Psychology, 101(9), 1319-1328.

Link
Journal Article

2016
Willing to lead, not willing to follow: Gender-specific inferences from pride expressions

Brosi, P., Heilman, M. E., Spörrle, M., & Welpe, I. M. (2016). Willing to lead, not willing to follow: Gender-specific inferences from pride expressions. Academy of Management Best Paper Proceedings 2016, 1, 11982.

Link
Book

2015
Auswahl von Männern und Frauen als Führungskräfte: Perspektiven aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik

Welpe, I. M., Brosi, P., Ritzenhöfer, L., & Schwarzmüller, T. (Eds). (2015). Auswahl von Männern und Frauen als Führungskräfte: Perspektiven aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik. [Selection of men and women as leaders: Perspectives from business, research, media and politics]. Wiesbaden, Germany: Springer Gabler.

Link
Chapter

2015
Zu wenig bekannt, aber durchaus akzeptiert: Die öffentliche Wahrnehmung von Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen

Mölders, S., Brosi, P., Spörrle, M., & Welpe, I. M. (2015). Zu wenig bekannt, aber durchaus akzeptiert: Die öffentliche Wahrnehmung von Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen [Not enough known, but accepted: Public perception of measures for enhancing the percentage of women in leadership positions.]. In I. M. Welpe, P. Brosi, L. Ritzenhöfer und T. Schwarzmüller (Eds.), Auswahl von Männern und Frauen als Führungskräfte: Perspektiven aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik. Wiesbaden, Germany: Springer Gabler.

Link
Chapter

2015
Gibt es Geschlechtsstereotype in der Wahrnehmung von Berufsgruppen?

Lotzkat, G., & Welpe, I. M. (2015). Gibt es Geschlechtsstereotype in der Wahrnehmung von Berufsgruppen? [Are there gender stereotypes with regard to the perception of different occupations?]. In I. M. Welpe, P. Brosi, L. Ritzenhöfer und T. Schwarzmüller (Eds.), Auswahl von Männern und Frauen als Führungskräfte: Perspektiven aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik (pp. 519-536). Wiesbaden, Germany: Springer Gabler.

Link
Chapter

2015
Führung im digitalen Zeitalter

Schwarzmüller, T., Brosi, P., & Welpe, I. M. (2015 Führung im digitalen Zeitalter. [Leadership in the digital era]. In T. Becker, & Knop, C. (Eds.), Digitales Neuland: Warum Deutschlands Manager jetzt Revolutionäre werden (pp. 155-166). Wiesbaden, Germany: Springer Gabler.

Link
Chapter

2015
Erfolgreiche Auswahl und Beurteilung von Führungskräften–Ansatzpunkte für Individuen, Unternehmen und Politik.

Ritzenhöfer, L., Brosi, P., & Welpe, I. M. (2015). Erfolgreiche Auswahl und Beurteilung von Führungskräften–Ansatzpunkte für Individuen, Unternehmen und Politik. [Successful selection and evaluation of leaders–Solutions for individuals, companies and politics.]. In I. M. Welpe, P. Brosi, L. Ritzenhöfer und T. Schwarzmüller (Eds.), Auswahl von Männern und Frauen als Führungskräfte: Perspektiven aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik (pp. 729-750). Wiesbaden, Germany: Springer Gabler.

Link
Chapter

2015
Reducing perceived lack-of-fit: Promoting women's success by training stereotype-proof selection

Schwarzmüller, T., Brosi, P., & Welpe, I. M. (2015 Reducing perceived lack-of-fit: Promoting women's success by training stereotype-proof selection procedures. Laufende Projekte als Führungskräfte: Perspektiven aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik (pp. 273-295). Wiesbaden, Germany: Springer Gabler.

Link
Chapter

2014
Wenn Gleiches unterschiedlich beurteilt wird. Die Wirkung unbewusster Vorurteile

Welpe, I. M., Brosi, P., & Schwarzmüller, T. (2014). Wenn Gleiches unterschiedlich beurteilt wird. Die Wirkung unbewusster Vorurteile. [When the same is evaluated differently. How unconscious biases operate.]. OrganisationsEntwicklung, 23(4), 32-35.

Link
Chapter

2014
Wenn Gleiches unterschiedlich beurteilt wird. Die Wirkung unbewusster Vorurteile

Welpe, I. M., Schwarzmüller, T., & Spörrle, M. (2012). Frauen in der Wissenschaft: Please mind the gap! [Women in science: Please mind the gap!]. Politische Studien, 63(2), 39-51.

Link
Journal Paper

2012
Frauen in der Wissenschaft: Please mind the gap!

Welpe, I. M., Schwarzmüller, T., & Spörrle, M. (2012). Frauen in der Wissenschaft: Please mind the gap! [Women in science: Please mind the gap!]. Politische Studien, 63(2), 39-51.

Link
Journal Paper

2014
Frauen in Führungspositionen: Was Unternehmen wissen sollten

Peus, C. and Welpe, I.M. (2011). Frauen in Führungspositionen: Was Unternehmen wissen sollten, OrganisationsEntwicklung 2, 47–55.

Link
Journal Paper

2014
Frauen in Führungspositionen: Was Unternehmen wissen sollten

Peus, C. and Welpe, I.M. (2011). Frauen in Führungspositionen: Was Unternehmen wissen sollten, OrganisationsEntwicklung 2, 47–55.

Link

Praxisorientierte Publikationen

Conference Proceedings

2015
Das TUM.Diversity & Talent Management Coaching Programm.

Welpe, I. M., Lotzkat, G., & Ritzenhöfer, L. (2015). Das TUM.Diversity & Talent Management Coaching Programm. [The TUM.diversity & talent management coaching program]. In SVP Diversity & Talent Management TUM, K. Diepold (Eds.), Diversity an der TUM–Fokus: Gender & Family. Immenstadt, Germany: Eberl Druck.

Link

Diese Seite ist auch verfügbar in: English (Englisch)